Glitzer

Was ist POLYESTER-STREUGLITZER?

Bunter STREUGLITZER besteht aus winzigen Farbpigmenten, die in eine Hülle aus Kunststoff eingeschlossen sind und durch ihren großen Nuancenreichtum begeistern. Auch ganz schwarzen oder schneeweißen STREUGLITZER gibt es im Handel und im Grunde gibt es zu jeder Schminkfarbe auch das entsprechende farbliche Pendant als GLITZER.

Glow-in-the Dark ist das Schlagwort für einen ganz anderen POLYESTER- STREUGLITZER; dies bedeutet, dass dieser GLITZER im Dunkeln für einige Minuten nachleuchtet, wenn er nur zuvor einer genügend hellen Lichtquelle ausgesetzt war. Dieser Glitzer gehört allein schon durch diese spezielle Eigenschaft (und auch weil er bei Tageslicht ausgesprochen unauffällig ist) zum Repertoire von Spezial-Effekten und zu Schwarzlicht-Theatern.

Für viele ist das Highlight beim Schminken schlechthin der Einsatz von so genanntem JUWEL-GLITZER. Dieser kann wahl- weise während des Schminkens oder aber ganz zum Schluss eingesetzt werden (sehen Sie dazu den Abschnitt über die diversen Einsatzmöglichkeiten des STREUGLITZERS).

JUWEL-GLITZER ist ein holographischer GLITZER, der nicht aufgrund eingeschlossener Farbpartikel wirkt, sondern seine volle Pracht gleich einem Diamanten – durch die Reflektion des Lichtes und des- sen Zerteilung in die verschiedenen Farben des Spektrums entfaltet. Unter diesen funkelnden Partikeln sind diejenigen, die aufgrund ihrer Konsistenz einen überwiegend goldenen oder silbern glänzenden Schimmer entfalten, die Beliebtesten. Aber auch JUWEL-GLITZER, die eine blaue, rote, grüne oder laven- delfarbene Färbung haben, entfalten eine ausgesprochen spektakuläre Aura auf der Haut.

TATTOO-GLITZER ist sozusagen die feinere Form des STREUGLITZERS. Dies bedeutet, dass die Partikelgröße wesentlich kleiner ist als bei der Standard-Größe; TATTOO-GLITZER nimmt in Funktion und Anwendungsmöglichkeiten gewissermaßen eine Mittelstellung zwischen Glitzer der Standardgröße und Perlglanz-Puder ein.

TATTOO-GLITZER eignet sich ausgesprochen gut zur Anwendung mit Shining-Glue.

POLYESTER-STREUGLITZER gibt es im Handel in Dosen mit zwei, sechs oder zwölf Gramm Inhalt. Achten Sie beim Kauf darauf, dass es sich um möglichst flache Schraubdeckeldosen handelt, da diese beim Schminkeinsatz viel leichter zu handhaben sind als etwa kleine Fläschchen oder längliche Dosen, die leicht umfallen können.

 

Wie verwendet man POLYESTER-STREUGLITZER?

Der POLYESTRER-STREUGLITZER (auch als „loser Glitzer“ oder als „Glitzer-Puder“ bezeichnet) kann auf viele, ganz verschiedene Art und Weisen aufgetragen werden:

  • Tragen Sie den STREUGLITZER mit einem angefeuchteten Pinsel direkt auf die noch feuchte, zuvor auf die Haut aufgetragene Farbe auf.
  • Tauchen Sie zunächst den Pinsel in die Farbe und anschließend in den GLTZER; tragen Sie dann den GLITZER zusammen mit der Farbe auf die gewünschte Hautstelle auf. Verwenden Sie dazu die Technik des „Aufrollens“, d. h. rollen Sie den STREUGLITZER seitlich vom Pinsel ab auf den zuvor eingefärbten Untergrund.
  • Sie können den STREUGLITZER in einem kleinen Gefäß zusammen mit farblosem Fixiergel anrühren (der Vorteil gegenüber herkömmlichem, „fertigem“ Glitzer-Gel besteht darin, dass Sie in diesem Falle selbst die farbliche Intensität des entstandenen Glitzer-Gels bestimmen können).
  • Eine weitere Anwendungsmöglichkeit besteht, wenn Sie zunächst das farblose Fixiergel vorsichtig direkt über Teile des Make-ups auftragen und anschließend den GLITZER darüber streuen.
  • Auch ganz ohne Fixiergel können Sie bei der fertig gemalten Face-Painting Maske einfach den Glitzer über das geschminkte Gesicht streuen; selbstverständlich muss bei dieser Anwendung die Farbe noch etwas feucht sein. Aber Achtung: die Augen sollten dabei geschlossen sein und Sie dürfen niemals GLITZER in Augennähe aufstreuen.
  • Mit wasserlöslichem Mastix lässt sich der STREUGLITZER für mehrere Stunden befestigen und mit Wasser anschließend wieder entfernen. Diese Anwendung eignet sich besonders für geringe, punktuell aufgetragene Glitzermengen.
  • POLYESTER-STREUGLITZER eignet sich hervorragend, um mit Shining-Glue aufgetragen zu wer- den. Shining-Glue ist sozusagen die optimale „Langzeit-Fixierung“ für POLYESTER-STREUGLIT- ZER. Man könnte auch sagen: was im Bereich der dekorativen Schminkfarben die Painted Tattoos sind (mit Haltbarkeitszeiten auf der Haut von etwa drei bis vier Tagen), das ist im Bereich der dekorativen Highlights die Kombination von STREU- GLITZER und Shining-Glue: das Non-plus-ultra für Glanz und Glamour auf der Haut und das für mehrere Tage! Wie man auf der nebenstehenden Abbildung sieht, eignet sich Shining-Glue außerordentlich gut zum Auftragen von Polyesterglitzer auf den verschiedensten Körperstellen.

 

Was ist GLITZER-GELE und FIXIERGEL?

GLITZER-GELE sind eine gerne gewählte Alternative zu POLYESTER-STREUGLITZER. Diese haben den Vorteil, dass sie bei einer Outdoor Schmink-Veranstaltung nicht „vom Winde verweht“ werden kön- nen. Außerdem eignet sich GLITZER-GEL hervorragend zum punktuellen Auftragen und – da die ein- zelnen Partikel sich gezielt auf der Haut verteilen lassen – zum dezenten Auftragen auf Gesicht, Hals und Decolleté.

FIXIERGEL ist im Grunde ein GLITZER-GEL ohne den Zusatz von STREUGLITZER. Durch seine farb- liche Neutralität ermöglicht es dem Schminkkünstler jede beliebige Farbkomponente selbst zu kreieren; in diesem Zusammenhang sei der allseits beliebte „REGENBOGEN-GLITZER“ erwähnt, bei dem es sich um eine farblich interessante Zusammenstellung verschiedener Glitzerfarben handelt.

Handelsüblich wird GLITZER-GEL in 18ml Tuben angeboten.

 

Was ist PERGLANZ PUDER und wie wird er angewendet?

PERLGLANZ-PUDER ist ein feiner, satinartiger Puder, welcher in trockener Form aufgetragen als zart schimmernder Lidschatten oder als Glanz-Highlight auf Gesicht und Dekolleté verwendet wird. PERLGLANZ-PUDER Pigmente sind nicht ein- fach nur sehr intensiv leuchtende Farbpigment, sondern sie verleihen dem Make-up einen glamourösen, metallisch glänzen- den Effekt, der sich deutlich abhebt von herkömmlichen Schminkfarben (lediglich die Serie der wasserlöslichen EULEN- SPIEGEL PERLGLANZ-FARBEN entspricht in ihrer Wirkung in etwa dem durch PERLGLANZ-PUDER erzielten Effekt).

PERLGLANZ-PUDER gibt es in allen „Volltonfarben“ des Regenbogens von Rot bis Violett, in verschiedenen „Naturton“-Farben und natürlich in verschiedenen „Metallton“-Variationen von Gold über Silber bis hin zu Bronze und Kupfer. PERLGLANZ-PUDER kann – mit Wasser oder Mischflüssigkeit angerührt – auch hervorragend mit einem Pinsel oder – großflächig – mit einem Schminkschwämmchen aufgetragen werden (zur gesonderten Anwendung von PERLGLANZ-PUDER mit Airbrush-Technik – besonders im Body-Painting Bereich – siehe unser Infoblatt „Airbrush“ oder die Seiten 50 und 51 dieses Katalogs).

PERLGLANZ-PUDER gibt es auch mit einem faszinierenden PERLMUTT-EFFEKT. Dieser wirkt in der Dose unscheinbar weiß, aufgetragen auf die Haut jedoch entfaltet jede Farbschattierung einen dramatischen Glamour-Effekt in ihrer jeweiligen Farb-Nuance. Irisierender PERLGLANZ-PUDER PERLMUTT wirkt besonders faszinierend, wenn man ihn in trockener Form mit einem Schwämmchen oder einer Puderquaste über bereits aufgetragene wasserlösliche Schminke gefühlvoll streichend aufträgt.

Ganz neu ist der so genannte PERLGLANZ-PUDER STARLIGHT. Dieser ist gewissermaßen die Steigerung zum Perlmutt-Effekt, indem er diesem eine Art Dreidimensionalität verleiht.

Handelsübliche Verpackungsgrößen für Perlglanz-Puder sind Dosen mit 3,5 g Inhalt. Auch größere Mengen werden, vor allem wenn das Material für ein Bodypainting benötigt wird, vom Handel angeboten.

Zuletzt angesehen